Bewegtbild bewegt - Film ab Handy

Worum es geht

Die digitale Kommunikation wird immer wichtiger und schnelllebiger. Videos nehmen bei dieser Entwicklung eine zentrale Rolle ein. Schliesslich nimmt die Nutzung von Videoinhalten in allen Altersgruppen weiter zu. Das bewegte Bild gehört heute in einen Kommunikationsmix, um in Zeiten höchster Informationsdichte die eigenen Botschaften platzieren zu können.

Und das Beste: Es war noch nie einfacher, Videos zu produzieren, zu schneiden und zu veröffentlichen. Stefan Klameth, erfahrener Film- und Fernsehmann, zeigt auf, welches Potenzial in der Hosentasche steckt. «Mit ein wenig Übung produzieren Sie mit einem Gerät in einer Stunde einen Film von einer Minute Länge», verspricht er. In Workshops hat er bereits diverse Organisationen und Unternehmen auf den Geschmack des Handyfilmens gebracht. Beim PROL-Anlass gibt er Einblicke welche Bedeutung dem bewegten Bild in der Unternehmenskommunikation zukommt und wie dieses Potential mit «Smovies» (Smartphone-Filme) einfach genutzt werden kann.
 

Wann und wo

Dienstag, 25. September 2018, 18.30 Uhr

IHK St.Gallen-Appenzell, Saal im 2. Stock
Gallusstrasse 16, 9000 St.Gallen, Telefon 071 224 10 10

5 Minuten zu Fuss ab Bahnhof St.Gallen oder drei Minuten ab Bushaltestelle Poststrasse oder Marktplatz (mehrere Buslinien führen dorthin).

Parkhäuser: Oberer Graben, Einstein Congress, Burggraben, Spisertor. www.pls-sg.ch
 

Programm

18.30 Uhr
Begrüssung durch Robert Stadler, Vorstand PROL

18.35 Uhr
Bewegtbild bewegt: Filmen mit dem Smartphone
Stefan Klameth, Gründer und Partner Smovie Film GmbH

19.20 Uhr
Netzwerk-Apéro

 

Rückblick

Kniffs für knackige Smartphone-Filme

Vor rund 40 PROL-Mitgliedern und Gästen hat Videojournalist und Filmproduzent Stefan Klameth die wichtigsten Kniffs und Tricks fürs Produzieren eines knackigen Kurzfilms mit dem Smartphone verraten. Diese Basics berücksichtigen und ausprobieren, rät der Profi. Und: Wer fleissig übt wird schneller besser und gewandter mit der Mini-Kamera aus der Tasche. Dass das Thema "Film ab Handy" in der Unternehmenskommunikation sehr aktuell ist, zeigte sich an den Fragen und Diskussionen an diesem sehr gut besuchten PROL-Anlass bei der IHK St. Gallen-Appenzell.

Die «TOP 10 TIPPS» stellt er uns hier auf der Website zum Download zur Verfügung (siehe Anhang). Auf Anfrage auf info@prol.ch stellen wir Ihnen auch die Präsentation zur persönlichen Verwendung zu.

Dienstag, 25. September 2018 18.30
Lokalität: 
IHK St. Gallen-Appenzell, Saal im 2. Stock
Videojournalist, Filmproduzent

Stefan Klameth

Stefan Klameth war einer der ersten Videojournalisten der Schweiz und gehörte zum Team um Roger Schawinski bei Tele Züri. Nachdem er für die nationale Privatfernsehstation TV3 arbeitete, realisierte er später als selbständiger Filmproduzent diverse TV-Formate.

Mittlerweile hat er sich auf Filmproduktionen für Unternehmen spezialisiert und gründete zusammen mit Daniel Wagner die Smovie Film GmbH, die Workshops für Handyfilme anbietet.