Neujahrsauftakt unter dem Säntis

20.01.2020

Ein Jahr, nachdem eine Lawine vom Säntis in Richtung Schwägalp heruntergedonnert war und einen Teil des neuen Hotels zerstörte, blickte Bruno Vattioni anlässlich des PROL-Neujahrsanlasses zurück auf das einschneidende Ereignis. Der Geschäftsführer der Säntis-Schwebebahn AG war in diesen Tagen zugleich Krisenmanager und Ansprechperson für die Medien gewesen. In eindrücklichen Worten liess Vattioni die bangen Stunden und Tage aufleben. So war lange nicht klar gewesen, dass glücklicherweise niemand ernsthaft verletzt wurde. Nebst der detailreichen Beschreibung der Vorgänge zeigte er am PROL-Abend auf, welche Lehren aus den Lawinenniedergängen des letzten Winters gezogen wurden.

Die für einmal längere Anfahrt zum PROL-Neujahrsanlass wurde mit einem interessanten Referat, gemütlicher Atmosphäre und einem feinen Apéro mit Appenzeller Spezialitäten belohnt. So durfte die PROL wiederum über 40 PROL-Mitglieder und Gäste an ihrem Neujahrsanlass begrüssen, die nach dem Referat beim Imbiss ihr Netzwerk pflegten.

zum Rückblick mit Bildgalerie
06.04.2020

Einladung zur PROL-Generalversammlung

Die PROL-GV findet statt - diesmal aber etwas anders. Die Präsentation der Traktanden übertragen wir online. Alle Unterlagen sind wie gewohnt auf unserer Website zu finden.

15.03.2020

Paul kommt – aber später

Am 20. März hätte die fünfte Ausgabe von «Paul kommt auch» stattgefunden. Aufgrund der verschärften Vorgaben des Bundesrats müssen wir auf die Durchführung im März verzichten. Ersatztermin ist der 25. September.

05.03.2020

Persönliche Kontakte bleiben zentral

Am PROL-Anlass im St.Galler Hofkeller waren sich die Podiumsteilnehmer einig: A und O eines erfolgreichen Wahlkampfs bleibt die persönliche Präsenz.

12.02.2020

Einladung zum PROL-Anlass vom 27. Februar

Analyse zum Wahlkampf 2019: Inputreferat von Professor Fabrizio Gilardi von der Uni Zürich und Diskussion mit direkt Beteiligten und Verantwortlichen des Wahlkampfs.

19.11.2019

Einladung zum Neujahrsanlass vom 16. Januar

Geschäftsführer, Krisenmanager und erster Ansprechpartner für Medien: Bruno Vattioni blickt zurück auf den Lawinenniedergang vor einem Jahr vom Säntis auf die Schwägalp.